Phrae May 2007

Haus Einweihung in Phrae

Wie überall auf der Welt, so auch in Thailand, darf man erst sein neues Haus nach einer landesüblichen Zeremonie, die hier von Mönchen durchgeführt wird, beziehen. Das Haus wird mit geweihtem Wasser gesegnet, damit alle Bewohner des Hauses in Zukunft Glück in diesem Haus haben. Um dem Ganzen ein bisschen Glanz zu geben, feiert man mit seiner Familie und den Nachbarn ein kleines Fest, denn schliesslich sollen ja alle Mitbewohner am eigenen Glück teilhaben, das ist ein wichtiger Bestandteil im Leben der Dorfgemeinschaft und fördert deren Zusammenhalt.

Klicken Sie auf ein Bild, um es größer anzuzeigen.